Liebe Besucher meiner Homepage,

ich freue mich sehr darüber, dass Ihr Euch für mich interessiert und hoffe, Euch einen Überblick über mich und meine politische Arbeit geben zu können.

Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, freue ich mich über jedes positive wie negative Feedback!

Hier könnt Ihr übrigens meinen Newsletter abonnieren: http://christian-winklmeier.de/unterstuetzen/

Euer

Christian Winklmeier

Landtagskandidat für die SPD
im Stimmkreis Landsberg am Lech / Fürstenfeldbruck West

P.s.: Informationen zum bisherigen SPD-Abgeordneten in meinem Stimmkreis, Herbert Kränzlein, findet Ihr unter https://herbert-kraenzlein.de/.

1130

Zwischenstand #5000Haustüren

Zur Listenreihung der OberbayernSPD (Landtagswahl):

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/kandidaten-spd-komplettiert-liste-fuer-landtagswahl-1.3897926

 

Zu meinem Antrag zur Schaffung preiswerten Wohnraums in Gilching:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/wohnungsbau-preiswert-leben-in-gilching-1.3901008

 

Gestern haben 69 Delegierte bei der Wahlkreiskonferenz der SPD Oberbayern entschieden, dass unsere Landesvorsitzende Natascha Kohnen auf Platz 1 in den Landtagswahlkampf starten soll. Ich werde Platz 18 auf der Liste einnehmen. Das ist eine gute Ausgangslage für mich!

Die Wählerinnen und Wähler entscheiden am Ende des Tages darüber, welche Kandidatinnen und Kandidaten der SPD in den Landtag einziehen. Es ist also nicht so, dass die SPD in Oberbayern nun 18 Mandate erringen muss, damit ich Abgeordneter werde. Da das Wahlsystem vorsieht, dass man nicht nur mit der Erststimme im eigenen Stimmkreis gewählt werden kann, sondern zudem mit der Zweitstimme im ganzen restlichen Oberbayern, wird diese gestern festgelegte Liste am Wahlabend richtig durchgeschüttelt.

Wer will, dass ich Mitglied des bayerischen Landtags werde, kann mich mit der Erststimme (im Stimmkreis Landsberg/FFB-West) und  mit der Zweitstimme (im restlichen Oberbayern) wählen. Auf dem großen Wahlschein für die Zweitstimme bin ich unter Nummer 218 (Liste 2 = SPD und Listenplatz 18) zu finden.

Die Vorsitzende der bayerischen SPD und designierte Spitzenkandidatin für die Landtagswahl, Natascha Kohnen, hat heute in einer aktuellen Stunde im bayerischen Landtag zum Thema „Wohnungsbau in Bayern“ verdeutlicht, dass gerade in den Ballungsräumen bezahlbare Wohnungen fehlen und der Freistaat eine große Bedeutung bei der Schaffung bezahlbarerer Wohnungen hat.

Auch in den Landkreisen Landsberg, Fürstenfeldbruck und Starnberg sind die Mietpreise in den vergangenen Jahren stark gestiegen und das Angebot an kleinen und bezahlbaren Wohnungen rapide gesunken. Das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln e.V. (IW Köln) hat im vergangenen Jahr herausgefunden, dass gerade der Bedarf an kleinen Wohnungen in der Region nur untererfüllt wird. So wird der Bedarf an Zweizimmerwohnungen im Landkreis Starnberg nur zu 37 Prozent (3-Zimmer-Wohnungen: 41 Prozent), im Landkreis Fürstenfeldbruck zu 68 Prozent (3-Zi-W: 43 Prozent) und im Landkreis Landsberg zu 56 Prozent (3-Zi-W: 61 Prozent) gedeckt.

Weiterlesen